LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

Balleroberung – Überzahl am Flügel schaffen – Part II

Im ersten Teil hast Du bereits einen Einstieg in das Thema an die Hand bekommen, um Deine Flügelspieler für das moderne Fußballspiel zu trainieren.

Im Basisteil haben wir dabei einen ersten Einstieg in einer Übungsform vermittelt. Ziel war es auf dem Flügel je nach Spielsituation sich im Defensivverbund richtig zu verhalten und den Gegner in eine situative Unterzahl zu bringen. Nach Balleroberung ging es dann ins Umschaltspiel mit Abschlüssen auf Minitore.

Im Premiumteil sind wir dann einen Schritt weiter gegangen und haben die Übungsform deutlich spielnäher und wettkampfspezifischer abgeändert. Heute wollen wir Dir im Basisteil eine weitere Möglichkeit aufzeigen, wie Du den Basisteil aus der Vorwoche spielnah und wettkampfspezifisch abändern kannst. Als Premiumleser haben wir für Dich zusätzlich ein Video vorbereitet, welches den Ablauf noch einmal genauer erklärt und in mehreren Grafiken verdeutlicht.

Schwerpunkte:

🔸 Doppeln am Flügel
🔸 Absichern
🔸 Umschalten von Defensive auf Offensive
🔸 Zweikampfverhalten in Gleich- und Überzahlsituationen

Coaching:

🔸 Anlaufverhalten
🔸 Defensivverhalten in Gleichzahl & Überzahl
🔸 Zweikampfverhalten
🔸 Lenken & Stellen des Gegners
🔸 zielstrebig Umschalten

Grundaufbau

Abb.1 – Grundaufbau

In Abb.1 siehst Du den Grundaufbau. Wenn Du bereits den vorherigen Blogbeitrag zu diesem Training gelesen hast, dann wird Dir aufgefallen sein, dass sich im Aufbau nicht so viel geändert hat. Wir ersetzen allerdings die Minitore im Zentrum durch einen Stürmer vor den Toren und stellen ein zusätzliches Großtor mit Torhüter in die untere Hälfte.

Achte darauf, dass Du die einzelnen Positionen spielergetreu besetzt, sodass sich die Abläufe bei Deinen Spielern festigen können.

Grundablauf

Abb.2 – Grundablauf

Team BLAU ist Dein Coaching- und Team ROT ist Dein Sparingsteam. Team ROT hat die Aufgabe auf das obere Großtor ein Tor zu erzielen. Team BLAU soll dies verhindern, im besten Fall den Ball erobern und dann auf das untere Großtor umschalten und mit ihrem Stürmer zum Abschluss kommen. Auch hier haben wir auf den beiden Seiten verschiedene Grundsituationen laufen. Im linken Feld ist die Startposition von Team ROT beim 8er und auf der rechten Seite beim 2er. Durch die unterschiedlichen Grundsituationen ergibt sich für Team BLAU ein unterschiedliches Anlauf- und Verschiebeverhalten in der Defensive. Dies haben wir bereits im letzten Blogbeitrag genauestens erläutert.

Gestartet wird die Aktion immer an den unteren Starthütchen von Team ROT von der Position 8 (links) und 2 (rechts) mit einem freien Pass auf den Flügelspieler. Sobald der Ball rollt, wird im abgesteckten Feld 3 (ROT) vs. 3 (BLAU) gespielt.

Schafft es das Team ROT erfolgreich über die Dribbellinie zu kombinieren, spielt Team ROT eine Flanke vor das Tor. Die Spitze von Team ROT soll dann gegen einen Spieler von Team BLAU zum Torabschluss kommen. Welche Spieler von Team BLAU im Zentrum verteidigen sollten, erklären wir im Detail noch einmal im Premiumteil.

Erobert Team BLAU im abgesteckten Feld erfolgreich den Ball, so kontern Sie (siehe Abb.2 rechte Seite) ebenfalls über die Grundlinie und bringen per Hereingabe die Spitze von Team BLAU in eine Abschlussaktion. Auch hier darf Team ROT mit einem Spieler die Verwertung der Flanke verhindern.


Wenn Du nun den genauen Ablauf noch einmal im Detail erklärt haben möchtest, dann solltest Du Premiumleser werden, denn eine Videoerläuterung zeigen wir Dir im heutigen Premiumteil. Um vollen Zugriff zu erhalten, kannst Du Dich schnell, einfach und sehr kostengünstig als Premiumleser registrieren. Alle Infos gibt es unter dem Menüpunkt PREMIUM!


Ich hoffe, wir haben Dir mit der heutigen Trainingsform, den Variationen und Weiterentwicklungen, wieder ein bisschen Anregung für Dein Training und Dein Coaching geben können.

Wenn Dir das Training gefallen hat, dann schau auch unbedingt einmal auf unseren Social Media Kanälen vorbei:

Dort wirst Du immer informiert, wenn es eine neue Trainingsübung, Variationen zu den Trainingsübungen (für PREMIUMLESER) oder auch Videos auf YouTube gibt.

Außerdem können wir dort noch mehr interagieren und Du kannst DEINEN TEIL dazu beisteuern, was hier auf unserem Blog und auf Youtube für Themen erscheinen werden. Also schau vorbei und ABONNIER unsere Kanäle @MAKEsoccer, wenn Du auf dem Laufenden bleiben möchtest.

Gerne kannst Du uns auch unter kontakt(at)makesoccer.de Themen, die für Dich interessant sind, einsenden. Wir freuen uns, von Dir zu hören!

Der Blog und die Videos verschlingen sehr viel Zeit und Arbeit. Du willst auch in Zukunft mehr von uns lesen und sehen? Dann kannst Du unsere Arbeit unterstützen


„Diese Grafiken sind erstellt mit easy Sports-Graphics – www.easy-sports-software.com

OBEN